Liebes Tagebuch,

heute ist es wieder da. Heute sehe ich sie wieder. Die Schatten, ich höre die Stimmen und ich bin mir sicher, dass wieder eine Tür geöffnet wurde. Eine Tür in eine andere Welt, welche die Geister hinein ließ.
Mir ist bewusst, dass Geister nicht existieren, zumindest sagen das so viele. Aber weißt du was? Ich bin mir sicher, dass es sie gibt. Wesen, die zwischen unserer und der Totenwelt existieren. Sie schützen uns, sie treiben Schabernack und manche wollen auch einfach nur Böses.
Warum ich das glaube? Ich habe schon einige von ihnen gesehen. Einen Spieler, der immer wieder eine Münze wirft, eine Frau, die in ihrem eigenen Haus verbrannte und nur noch um ihr Kind weint, eine liebevolle Frau, deren Lächeln alle Herzen erwärmt.
Es gibt viele weitere solcher Geschichten, doch das sind die drei präsentesten. Übersinnlichkeit beherbergt nicht nur Geister. Wer sagt uns denn, dass die Magie, wie wir sie aus so vielen Büchern kennen, nicht wirklich existiert? Ich bin mir sicher, dass sie das tut. Natürlich verbergen die Menschen, die sie beherrschen sie, denn wenn Menschen eines wollen, dann ist das Macht. Wenn sie etwas machtvolles nicht erhalten, dann greifen sie zu Waffen.
Und hier kommen wir an den letzten Punkt. Tief in meinem Inneren glaube ich daran, dass es Anderstwesen gibt. Wesen, die Elfen, Feen oder Vampiren gleichen. Sie zeigen sich aus oben genannten Gründen nicht öffentlich, da sie bereits mehrfach erfuhren, wie es ihnen ergeht, wenn sie sich den Menschen zeigen. Doch sie existieren. Als hoch magische Wesen ist es ihnen ein leichtes, sich vor unserer Technologie oder unseren Augen zu verbergen.
Und ich glaube sogar, eine Elfe kennengelernt zu haben. Einst gab es eine Referendarin in meiner Schule, elfengleich, mit spitzen Ohren. Aber wer weiß das schon. Es ist mein Glaube und ich muss jedes Mal lächeln, wenn ich darüber nachdenke, ein gutes Zeichen, oder?

Deine

Kya

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
30.01.2021 Übersinnlichkeit

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.