Dieses Jahr ist ein graus für jeden. Viele Menschen lernten die Einsamkeit kennen, andere verfielen ihr und heute? Heute ist der wohl wichtigste Tag im Jahr, den wir gemeinsam mit unserer Familie und den Freunden verbringen. In meinem Fall bestehen diese besinnlichen Feiertage normalerweise aus zwei großen Familienfeiern und der dritte aus einer großen Feier gemeinsam mit dem engsten Freundeskreis. Doch dieses Jahr wird alles anders.
Doch das Jahr hat uns nicht nur die negativen Seiten gezeigt. Es zeigte uns, wie wichtig Freundschaft und Liebe sind und das nicht nur zu einem Partner, den wir möglicherweise um uns haben. Wir haben gelernt, dass unsere Gesundheit, körperlich, aber vor allem auch geistig, sehr wichtig ist und wir auf diese achten müssen.
Doch was sollen wir tun, wenn das böse C Wort auch heute noch wütet und wir aus Sicherheitsgründen die Menschen, die wir Lieben, nicht besuchen können oder wollen? Vor allem dann, wenn die Angst uns beseelt, dass es vielleicht ihre letzte Weihnacht sein könnte?
Ich komme aus einer Generation, die fast 24/7 vor dem PC verbringt. Jeden Arbeitstag rede ich über das Telefon mit fremden Menschen. Neben den Arbeitsthemen geht es ab und an, sofern sie dieses Thema beginnen, um ihre Leben, ihre Sorgen, Ängste, Trauer und Wut. Ja, die meisten mag ich vielleicht nerven, doch an jedem Arbeitstag verpasse ich mindestens zwei Menschen ein Lächeln, wenn nicht sogar Lachen und das ist ein Geschenk, dass man mit keinem Geld der Welt aufwiegen kann.
Nach der Arbeit sitze ich weiter am PC, unterhalte mich weiterhin mit fast fremden Menschen, die ich dennoch gute Bekannte oder sogar enge Freunde nenne. Wie das passieren kann? Ganz einfach, wir brauchen keinen persönlichen Kontakt, um einen Menschen in das Herz zu blicken.
Wenn du also deine Liebsten nicht besuchen kannst, verabredet euch zu einem Videochat, fast jeder zweite hat heute ein Smartphone, selbst die ältere Generation und wenn nicht, dann zu einem Telefonat. Nimm dir die Zeit, die dir wichtigsten Menschen anzurufen und mit ihnen über die Dinge zu sprechen, die ihr vielleicht sowieso besprochen hättet. Esst gemeinsam am Telefon Kekse, bringt euch zum Lachen oder zum Lächeln, denn es gibt kein wertvolleres Geschenk in der heutigen Zeit! Und wusstest du, dass ein Lächeln nicht nur die Seele heilt? Menschen, die viel lachen und lächeln, leben gesünder als andere. Also hilfst du den anderen und dir selbst, die geistige und körperliche Gesundheit zu stärken, und verschenkst Liebe und Freude. Was will man in der heutigen Zeit mehr erreichen?
Ich wünsche euch allen eine frohe, besinnliche Weihnacht und seht das Positive im Negativen. Zeigt euren Mitmenschen ein weiteres Mal den größten Respekt und schenkt ihnen das Wertvollste, was es gibt: eure Zeit und Liebe.
Liebe Grüße

~Kya

Wenn du fragen, Sorgen oder Ideen hast kannst du uns gerne ins Gästebuch schreiben oder du sendest uns eine E-Mail unter: sorgen@kbookshelf.de oder joine unserem Discordserver.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
24.12.2020 – Weihnachten 2020

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.