Vergebung ist ein großes Thema. Wenn wir frisch verletzt wurden, glauben wir meist nicht daran, dass wir das jemals vergeben können. Doch schlimmer als gegenüber anderen Menschen ist es, dass wir uns selbst nur selten vergeben.
Wir begehen einen Fehler, da wir Menschen sind und bereuen diesen, doch statt ihn uns zu vergeben, halten wir uns diesen immer wieder vor und beleidigen uns selbst.
Das muss hier und heute aufhören. Wenn du unseren Blog schon länger verfolgst, weißt du sicherlich, wie wichtig es ist, sich selbst zu lieben und auch, dass wir Fehler begehen, um daraus zu lernen und beim nächsten Mal, alles richtigzumachen.
Daher ist es vollkommen in Ordnung, einen Fehler zu begehen. Alles hat seinen Grund und Sinn und wenn es nur ist, dass du weißt, was du nicht mehr tun solltest.
Also, was ist es, dass du dir nicht vergeben kannst?
Fasse es heute noch zusammen, schreibe es nieder.
Nichts geht von heute auf morgen, also glaube nicht, dass das ungute Gefühl morgen bereits verschwunden ist, aber glaube ganz fest daran, dass du es schaffst! Sieh die kleinen Schritte.
Wenn du heute noch jeden Tag stundenlang darüber nachdenkst und nächste Woche es nur noch ein bis zweimal am Tag ist, dann hast du bereits einen großen Schritt geschafft.
Es heißt nicht, dass du deine Fehler vergessen solltest, denn wie bereits erwähnt, lernst du daraus, doch du kannst dir vergeben.
Sage dir: „Ja, ich habe einen Fehler begangen, doch ich habe daraus gelernt. Ich vergebe mir diesen Fehler und weiß, dass ich es nicht wiederholen werde.“
Das ist ganz wichtig, damit du mit dir selbst zufriedener wirst. Du bist eine wunderbare Person, auch wenn du das selbst nicht glauben kannst.
Und selbst wenn du die schlimmsten Dinge vollbracht hast, musst du es sein, der dir als Erstes vergibt, denn auch das ist ein Anfang, es nicht zu wiederholen.
Lerne, dir selbst zu vergeben und du wirst merken, dass sich dies in deinem Alltag widerspiegeln wird und du auch anderen besser vergeben kannst. So gelangst du Schritt für Schritt eine innere Zufriedenheit und wirst merken, dass es dich glücklicher und unbeschwerter leben lässt.

Kya

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
24.03.2021 Sich selbst vergeben

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.