Viele Menschen und auch ich glauben an das Schicksal. Einige sagen sogar, dass das Leben vorherbestimmt sei. Diese Aussage teile ich allerdings nicht, denn das Schicksal hatte für mich den Plan, höchstens 2 Jahre alt zu werden. Dem wollten meine Mum und ich allerdings nicht nachgeben. Und nun bin ich 30, verheiratet und schreibe mit Kya diesen Blog. Ihr seht, man kann sein Leben, egal, wie schwer oder hart es ist, trotzdem zum Guten verändern.

Aber was ist Schicksal eigentlich? Und warum leben wir, wenn alles vom Schicksal bestimmt ist? Warum müssen wir dem vorherbestimmten Weg folgen?

Jeder Mensch begeht Fehler und jedem widerfahren schlechte Dinge. Wenn es auch zum Schicksal gehört, Fehler zu machen, will man dann überhaupt leben? So denken viele Menschen, vor allem, wenn sie nicht mehr weiter wissen und am Ende sind.
Doch das Schicksal kontrolliert einen nicht. Indem man es überwindet, bringt man sich selbst und die Welt voran.

Ich werde oft gefragt, wie ich das alles hinbekomme und dass ich so ein starker Mensch sei.
Aber ich denke jeder hat sein Päckchen zu tragen, erlebt viel und macht etwas durch.
Auch ich habe schon einiges erlebt und durchgemacht.
Habe gute, aber auch bittere und traurige Momente erlebt.
Aber, ich bin trotzdem immer wieder aufgestanden und habe nie aufgehört, vorwärts zu gehen.
Das hat mich zu einem mutigen und starken Mensch verändert.
Und den Menschen, denen ich in meinem Leben mit meiner Entschlossenheit Mut verliehen habe, gehen alle zielstrebig ihren eigenen Weg. Mein Mut ist eine Kraft, der die Welt bewegt.
Mein Kampf folgt demnach dem Weg und er selbst ist das Schicksal.
Das heißt, wenn du einen Fehler begehst, brauchst du nur, einen besseren Weg zu suchen.
Den gibt es bestimmt und du wirst ihn gewiss finden, da bin ich mir sicher.
Das heißt natürlich nicht, das du da alleine durch musst. Lass dir von deiner Familie und deinen Freunden helfen und vor allem sei dankbar für das, was du hast und sei es noch so klein. Jeder positive Gedanke bringt dein Herz zum Leuchten und gibt dir somit Kraft für deinen weiteren Weg.

Eure Kim

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 3]
17.03.2021 Den richtigen Weg finden

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.