„Wer bin ich?“, „Warum bin ich?“, „Was mache ich hier?“, „Was soll ich mit diesem Leben?“, „Warum muss ich auf dieser Erde sein?“, „Warum wurde ich geboren?“
Diese und viele Fragen quälten mich immer und immer wieder. Auch die Frage: „Warum ich?“, taucht unentwegt in meinem Kopf auf.
Doch das sind nicht die richtigen Fragen, die wir uns stellen müssen, um glücklicher zu werden. Im Gegenteil. Es gibt viel wichtigere Fragen.
„Was ist mein Ziel in diesem Leben?“, „Was will ich erreichen?“, „Was ist es, dass mir zu meinem Glück fehlt?“, „Welchen Schritt sollte ich als Nächstes gehen, um meinem Glück näherzukommen?“
Mit diesen Fragen beschäftigst du dich mit dir selbst, während es bei den anderen meist um die äußeren Einflüsse geht. Natürlich kannst du dich fragen, wer du bist. Dich selbst zu erkennen, ist meist der erste Schritt, um dir die richtigen Ziele zu stecken. Allerdings solltest du dir diese Fragen in einem ruhigen Moment stellen und das so, dass du dich nicht beurteilst. Denn egal, was dein Innerstes dir sagt, genauso, wie du bist, bist du wunderbar. Nichts und niemand kann dir das nehmen.
Du bist du, mit all deinen Facetten. Natürlich kann es Dinge geben, die du ändern möchtest, doch da bitte ich dich um eine Sache: Frage dich selbst, wofür du es ändern möchtest.
Fühlst du dich selbst damit unwohl? Verhindert es deinen Weg zum Glück? Oder ist es nur, damit du den anderen, der Gesellschaft besser gefällst?
Niemand ist es wert, dass du dich für ihn veränderst. Mit Menschen, die dich nicht akzeptieren, wie du bist, solltest du dich nicht umgeben, denn auf Dauer sind sie toxisch.
Hierbei meine ich nicht gute Freunde, die dir mal einen Fehler aufzeigen, sondern die Menschen die dich in deiner Person ständig kritisieren. Hierzu eine weitere Frage, die du dir stellen solltest: „Wie fühle ich mich in der Umgebung von X?“, achte hierbei auf deine innersten Gefühle. Natürlich ist es schwierig, diese Beziehungen zu beenden, immerhin haben wir Angst vor dem Alleinsein, doch glaube mir, danach öffnen sich Türen zu neuen und gesünderen Freundschaften und Beziehungen.

Kyara

Wenn du fragen, Sorgen oder Ideen hast kannst du uns gerne ins Gästebuch schreiben oder du sendest uns eine E-Mail unter: sorgen@kbookshelf.de oder joine unserem Discordserver.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
01.03.2021 Sich die richtigen Fragen stellen

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.