Ja, ich weiß, ich habe gut reden. Nicht jeder kann und will sich Hilfe suchen. Und das ist in Ordnung. Suche dir dann Hilfe, wenn du selbst bereit dazu bist.
Lass dich von niemand anderem abhalten. Heutzutage geht jeder Zweite zu einer Therapie. Zwar sind Depressionen und psychische Erkrankungen auch heute meist noch ein Tabuthema, doch gleichzeitig wirst du feststellen, dass du viel leichter Hilfe findest, als du denkst.
Du hast es verdient, dass es dir besser geht. Eine psychische Erkrankung ist genauso schwerwiegend wie eine physische. Im schlimmsten Fall kann aus einer psychischen Erkrankung eine Physische werden, glaube mir. Ich habe schon viele solcher Wechselwirkungen hinter mir.
Angefangen bei einfachen Magenschmerzen und Übelkeit, sogar meine Gallensteine, die so groß waren, dass meine Gallenblase entfernt werden musste und meine Nierenentzündungen und chronische Gastritis, hängen alle mit meiner Psyche zusammen.
Auch meine Kehlkopfentzündungen sind am Ende vermutlich auf meine Psyche zurückzuführen. Mein Körper sagt mir, dass etwas nicht stimmt und dass ich mich endlich um mich selbst kümmern sollte.
Und genau das tue ich mittlerweile. Ich höre auf meinen Körper und beginne, rechtzeitig zu analysieren, was mir fehlt. Sobald ich das weiß, beginne ich, Kompromisse mit mir einzugehen. Alle zwei Wochen bespreche ich dies mit meiner Therapeutin.
Seitdem geht es mir körperlich besser und ich bin fitter, das zu tun, was mir Spaß bereitet.
Wenn du also die ganze Zeit krank bist, ständig die gleichen Entzündungen hast und vielleicht sogar sehr traurig bist, versuche, herauszufinden, ob es wirklich nur der Körper ist.
Sollte dir bereits bewusst sein, dass du unter Depressionen oder anderen geistigen Erkrankungen leidest, suche dir Hilfe. In einem Freund, in deiner Familie oder sogar professionell. Es ist nicht verwerflich. Im Gegenteil, es ist vollkommen in Ordnung. Du tust etwas für dich und im Nachhinein wirst du viel effektiver und produktiver arbeiten können.
Ein Gang zum Psychiater oder Psychotherapeut ist nichts anderes als ein Gang zum Hausarzt, wenn du erkältet bist. Werde dir das immer wieder bewusst.

Kya

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]
15.05.2021 Suche Hilfe

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.