Das ist die Frage, die wir uns alle stellen sollten. Wir funktionieren und gehen unseren Routinen nach, doch sind wir so glücklich? Wollen wir wirklich unser Leben lang arbeiten? Das Leben an der Seite das vermeintlich falschen Partners verbringen und im Schatten unserer Selbst leben?
Wir suchen alle nach dem Warum, wir wollen wissen, warum wir auf dieser Welt sind und suchen den Sinn des Lebens.
Leider finden die meisten Menschen diese Erkenntnis genau dann, wenn es zu spät ist.
Ich weiß für mich selbst, ich will nicht mein Leben lang hinter dem Telefon sitzen und Menschen anrufen, um sie zu informieren oder Termine mit ihnen zu vereinbaren. Genauso fand ich heraus, dass ich für die vorherige Partnerschaft nicht geschaffen war, wir viel besser als Freunde funktionieren und ein anderer wundervoller Mann bereits schon auf mich wartete.
Ich wusste bis vor kurzem nicht, was ich will, doch jetzt sehe ich es vor mir.
Ich will einen Ehemann, einen Mann, der mir zur Seite steht, gemeinsam mit mir alle Hürden geht, der für mich da ist, wenn ich ihn brauche, aber auch umgekehrt keine Angst hat, sich in meinen Armen fallen zu lassen.
Ich will einen Beruf, der mich erfüllt, mit dem ich weiß, dass ich Leben positiv beeinflusse und am Ende auch genug Geld erhalte, um mich und im Zweifelsfall auch meinem Mann ein schönes Leben zu gestalten.
Ich will reisen, Dinge sehen und erleben. Städte, Kulturen und Geschichten kennenlernen.
Ich will meine Bücher und Texte schreiben, veröffentlichen und am Ende damit das ein oder andere Herz erfreuen.
Ich will im hohen Alter mit meinem Mann auf einem kleinen Balkon sitzen und lächelnd sagen: Wir hatten ein wunderbares Leben und können es bis zur letzten Sekunde genießen.
Zu guter Letzt will ich in die Fußstapfen meiner Großmutter treten. Ein Mensch sein, der anderen Menschen guttut und ihnen hilft, den Weg aus der Dunkelheit ins Licht zu finden. Ich will mein Leben lang umgeben sein von Menschen. Manchmal gehen sie, nachdem sie das Licht fanden, doch die wahren Freunde bleiben an meiner Seite und zeigen mir genau dann das Licht, wenn ich selbst nur noch Dunkelheit sehe.
All das ist es, was ich wirklich will. Natürlich kann sich daran noch etwas ändern, doch das ist mein aktueller Punkt.
Was ist es, dass du willst?

Kya

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
03.05.2021 Was will ich wirklich?

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.