Es gibt viele Definitionen von Familie. In den meisten Fällen geht es hierbei um die Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten und Onkel. Doch manche können mit ihrer Familie leider nicht so gut umgehen. Es gibt viel Streitereien, Ängste und Wut und die Liebe bleibt aus.
In solchen Fällen kann man meist nicht mehr von der eigenen Familie sprechen, was jeder nachvollziehen können sollte.
Meist suchen sich diese Menschen eine Familie außerhalb. Freunde, die für sie da sind, sich um sie Sorgen und ihnen die fehlende Liebe entgegenbringen. Sie schützen sich gegenseitig und sind immer beisammen, wenn etwas schiefgeht.
Die Definition einer Familie ist somit von Mensch zu Mensch verschieden und sollte nicht über einen Haufen gebrochen werden.
Wer mit seiner leiblichen Familie den Kontakt abbricht, hat oftmals starke Gründe dafür und ich bin der Meinung, dass man diese niemals hinterfragen sollte und schon gar nicht verurteilen.
Ich selbst kenne Menschen, deren Eltern grausam und in meinen Augen widerwärtig mit ihren Kindern umgingen. Ein Teil dieser Kinder ging von ihnen, ein anderer blieb und versuchte, auch weiterhin Liebe zu erhalten und alles dafür zu tun bis hin zur Selbstaufopferung.
Ich muss gestehen, dass ich extrem großes Glück besitze. Nicht nur, dass meine leiblichen Eltern immer für mich da sind, auch nach 30 Jahren noch, sondern auch meine Geschwister und ich haben ein unzertrennliches Band. Dennoch habe ich auch außerhalb meiner Familie viele Freunde, die ich als solche betrachte. Weil auch sie immer da sind, mir zuhören und wie ein Bruder oder eine Schwester mir zur Seite stehen.
Sie sind die wertvollsten Menschen, die ich besitze, und eine Familie, bei der ich immer einkehren kann, egal was kommt.

Kya

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
08.05.2021 Familie

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.